Dienstag, 1. Januar 2008

fn-anerkennung für pferdephysiotherapeuten - zeichen für qualitätsvolle ausbildung

immer wieder erreichen mich anfragen, wie ich einen qualifizierten pferdephysiotherapeuten für mein pferd erkenne...fragen sie nach!! lassen sie sich erklären wie und wo er seine ausbildung gemacht hat. wir pferdephysiotherapeuten mit fn-anerkennung( = deutsche reiterliche vereinigung) sind alles therapeuten, die eine abgeschlossene berufsausbildung in der menschenphysiotherapie haben und langjährige berufserfahrung besitzen. andere therapeuten werden von der fn nicht anerkannt. an den pferdephysiotherapie/osteopathieschulen , deren ausbildungen von der fn anerkannt werden, werden ausschließlich humanphysiotherapeuten und tierärzte unterrichtet und einer strengen prüfung unterzogen. die ausbildung dauert nach dem staatsexamen für die menschenausbildung noch ca. 2 weitere jahre. zusätzlich werden diese therapeuten noch durch die fn geprüft und müssen sich diese anerkennung auch alle 3 jahre erneuern lassen. wofür wieder fachspezifische weiterbildungen erforderlich sind. wir schöpfen also aus langjähriger erfahrung und fundierter ausbildung. diesen wissensvorsprung sollte ihr pferd ihnen wert sein!!!!!!!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten